25. und 26. März 2017 in Dresden/Coswig

ÜBER DAS PROJEKT

Eine Stunde Frieden - Da dieses Projekt in der kirchenjahreszeitlichen Passionszeit liegt, einer Phase der inneren Einkehr und Besinnung, widmet sich das Programm der Frage und ehrlichen Suche nach dem, was zusammenhält und trägt. Besonders auf politischer und damit gesellschaftlicher Ebene greift dieser Gedanke in unseren Tagen um sich. Wir versuchen darzustellen, wie sich Komponisten stellvertretend in ihren unterschiedlichen zeitlichen Umfeldern mit dieser Frage auseinandersetzten. Der Chor der Hochschule für Kirchenmusik und ein Orchester Dresdner Musiker musizieren unter der Leitung von Studierenden der Hochschule. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte ist gebeten.

Minuten Musik

Aufführungsorte

Werke

Dirigenten

aufgeführte Werke

Max Reger

O Haupt voll Blut und Wunden

op. WoO V/4 Nr. 3, 1904

Berühmtheit erlangte Rege

Max Reger

1873-1916

Wolfgang Amadeus Mozart

Missa brevis in d

 

Leitung: Manuel Behre

Wolfgang Amadeus Mozart

1756-1791

Dieterich Buxtehude

Gott Hilf mir, denn das Wasser geht mir bis an die Seele

Dieterich Buxtehude war ein Komponist und Orgelspieler des Barocks.  

Dieterich Buxtehude

1637-1707

Johann Sebastian Bach

Jesus nahm zu sich die Zwölfe

BWV 22

Leitung: Friederike Siegmund

Es ist ein Trotzig und Ver

Johann Sebastian Bach

1685-1750
17:00

Peter-Pauls-Kirche Coswig

Samstag, 25. März um 17.00 Uhr

17:00

Loschwitzer Kirche Dresden

Sonntag, 26. März um 17.00Uhr

Konzertort

Loschwitzer Kirche, Dresden

Weitere Info
 

Konzertort

Peter-Pauls-Kirche Coswig

Weitere Info

SPENDEN

Empfänger: Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Kirchenmusik Dresden e.V. IBAN: DE39 3506 0190 1623 2100 10 BIC: GENODED1DKD Verwendungszweck: Kantatenprojekt 2017

Wie kommen Sie zum Konzert

Loschwitzer Kirche

Peter-Pauls-Kirche Coswig

Ausführende

Orchester junger Dresdner Musiker, Leitung: Studierende der Hochschule für Kirchenmusik Dresden

Unterstützt durch

logologologologo

Verein der Freunde und Förderer der Hochschule für Kirchenmusik Dresden e. V. ---- Apogepha Arzneimittel ---- Orgelbau Jehmlich ---- Klavierhaus Weber Dresden