12. und 13. März 2016 in Dresden

ÜBER DAS PROJEKT

Europa - in etwa übersetzt bedeutet dieses Wort 'Weitsicht'. Unter diesem Motto werden in Konzerten am 12. und 13. März jeweils vier Kantaten des europäischen Barocks zur Aufführung kommen und somit die bunte Vielfalt der damaligen Musik und Länder darstellen. Der Chor der Hochschule für Kirchenmusik und ein Orchester Dresdner Musiker musizieren unter der Leitung von Studierenden der Hochschule. Der Eintritt ist frei, um eine Kollekte ist gebeten.

Minuten Musik

Aufführungsorte

Werke

Dirigenten

aufgeführte Werke

Georg Friedrich Händel

Let God arise

HWV 256b

Auch in England hielt sich der in Halle geborene und weitgereiste Georg Friedrich Händel, oder George

Georg Friedrich Händel

1685-1759

Marc-Antoine Charpentier

O Deus, O Salvator noster

Pour la seconde fois que le Saint Sacrement vient au mesme reposoir

"Für das zweite Mal, d

Marc-Antoine Charpentier

1643-1704

Giovanni Battista Pergolesi

Confitebor tibi, Domine

Aus Italien stammt diese Vertonung des 111. Psalms aus der Feder des sehr jung verstorbenen Pergolesi, der vorallem in Neapel wirkte. Ähnlic

Giovanni Battista Pergolesi

1710-1736

Johann Sebastian Bach

Nach dir, Herr, verlanget mich

BWV 150

Diese Kantate zählt wahrscheinlich zum Frühwerk von Bach. Besonders auffällig sind

Johann Sebastian Bach

1685-1750
19:10

Werkeinführung

20 Minuten vor Konzertbeginn findet eine Werkeinführung statt

19:30

Weinbergskirche Dresden-Trachenberge

Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr

16:40

Werkeinführung

20 Minuten vor Konzertbeginn findet eine Werkeinführung statt

17:00

Kirche Maria am Wasser in Hosterwitz

Konzertbeginn ist um 17.00 Uhr

Konzertorte

Weinbergskirche, Trachenberge Maria-am-Wasser, Hosterwitz

More Info

Wie kommen Sie zum Konzert

Weinbergskirche Trachenberge

Dresden-Trachenberge, Albert-Hensel-Straße 3, 01129 Dresden. Öffentliche Verkehrsmittel: Linie 3, Haltestelle Hubertusplatz, Fußweg etwa 10 Minuten. Parkmöglichkeiten vor der Kirche

Maria-am-Wasser, Hosterwitz

Ev.-Luth. Kirchgemeinde »Maria am Wasser«, Dresden-Hosterwitz-Pillnitz, Kirchgasse 6, 01326 Dresden. Busverbindung: Linie 63, Haltestelle Van-Gogh-Straße, Fußweg etwa 5 Minuten, Parkmöglichkeiten in der Nähe der Kirche oder Parkplatz Leonardi-da-Vinci-Straße (gebührenpflichtig), Fußweg etwa 10 Minuten

Ausführende

Marie Hänsel (Sopran), Jozsef Opicz (Altus), Christian Volkmann (Tenor), Franz Spenn (Bass), Orchester junger Dresdner Musiker, Leitung: Studierende der Hochschule für Kirchenmusik Dresden

Unterstützt durch

logologologo